Impressum

Impressum Redaktionsbüro Marotte

Redaktionsbüro MAROTTE
Harksheider Strasse 30
22399 Hamburg
Tel: +49 171 786 32 69
Fax: +49 40 64214855

Juristische Belange

Bitte stellen Sie alle Schreiben an folgende Adresse zu: jur(at)marotte.de.

Ansprechpartner ist Matthias Rojahn

Sofern nichts anderes vermerkt ist, liegen die Urheberrechte aller Texte und Abbildungen beim Redaktionsbüro MAROTTE.

Das alleinige Recht, Publikationen des Redaktionsbüros MAROTTE im Sinne des Gesetzes über die Deutsche Nationalbibliothek (DNBG) nichtkörperlich zu veröffentlichen oder zu verbreiten, liegt bei der PROBIZZ.CH GmbH, Dammstrasse 19 in CH 6300 Zug (marotte(at)probizz.ch). Die Redaktion erreichen Sie unter red(at)marotte.de

Problematische Bilder

Sie haben Einwände gegen die Veröffentlichung eines Bildes? Bitte schreiben Sie eine Nachricht an red(at)marotte.de. Sagen Sie bitte, um welches Bild es handelt und welches Problem Sie damit haben. Wir reagieren schnell!

Verwendung von Bildern und Texten

Wenn Sie Bilder für eigene Zwecke verwenden möchten, dann informieren Sie bitte VORHER das Redaktionsbüro MAROTTE. Wir leben vom Verkauf unserer Bilder und Texte. Wir lizensieren gerne, sind aber kleinlich bei unlizensierter Nutzung unserer Bilder und Texte. In einigen Fällen liegen Rechte Dritter auf den Bildern. Sofern uns diese Rechte bekannt sind, werden Sie nach besten Wissen und Gewissen informieren. Die Sichtbarkeit eines Bildes bedeutet nicht unbedingt, dass es verkäuflich ist.


MAROTTE und das Marotto-Logo ist eine geschützte EU-Gemeinschaftsmarke. Das Logo wurde entworfen von Inga Tegtmeier bei Idee und Gestalt.


MAROTTE übernimmt keine Haftung und/oder Verantwortung für die Inhalte externer Links. Für die Inhalte der Seiten, auf die als Link verwiesen wird, sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Gästebuch und Formmailer basieren jeweils auf einem Skript von Dagon Design.

Hinweis zum Datenschutz und zur Sicherheit Ihrer Privatsphäre

Einige Seiten enthalten Werbung. Der Werbepartner setzt Cookies ein. Anhand der Cookies kann er Sie wiedererkennen und Schlußfolgerungen ziehen, die weder Ihnen noch mir bekannt sind.

Dringende Empfehlung: Ganz ohne Cookies geht es im Internet leider nicht; das betrifft weniger die MAROTTE-Seiten als vielmehr Seiten mit Warenkörben und ähnlichem. Stellen Sie darum Ihren Browser so ein, daß er nur und ausschließlich Session-Cookies akzeptiert und alle Cookies beim Schließen des Browsers löscht. Dann sehen Sie für Google und Co beim nächsten Mal wie neugeboren aus.

Google hat einen eigenen Browser namens "Chrome" veröffentlicht. Nach allem was über die Arbeitsweise diese Browsers bekannt ist, empfehlen viele Sicherheitsexperten, diesen Browser Chrome NICHT zu verwenden Insbesondere meldet Chrome bei jedem Kontakt mit Google - also alle ca. 10 Minuten - die eineindeutige ID, die bei der Installation erzeugt wird. Jeder Benutzer eines PCs erhält seine eigene Chrome-ID. Suchergebnisse können also auch dann einzelen Benutzern zugeordnet werden, wenn sich mehrere Leute die Benutzung eines PCs teilen.

Selbstverständlich kann Google Sie darum auch wiedererkennen, wenn Sie die Cookies löschen.

Also HäNDE WEG von Chrome, wenn Sie auch nur den geringsten Wert auf Privatsphäre legen.

Auf den MAROTTE-Seiten werden keine Verfahren eingesetzt, die Ihr Surf-Verhalten erfaßt oder gar anderen zugänglich macht. Werkzeuge wie Google-Tracking setzen wir nicht ein. Alle Logdateien werden abends gelöscht. Leider können wir nicht ganz auf das Speichern von Zugriffsdaten verzichten, weil wir ansonsten gar keine Chance hätten, Mißbrauch und Angriffe zu erkennen und abzuwehren.

Stand 20. November 2012